Tornby Kirke (Kirche)

Ein Runeninschrift im Chor gibt eine Möglichkeit aus der Zeit um 1200. Der romanische Teil der Kirche besteht aus Schiff, Chor und Apsis. Der Turm wurde wahrscheinlich in den 1500er Jahren gebaut.
Auf der linken Seite des Altaraufsatzes sind die Runeninschrift, heute ist hinter einer dicken Glasplatte geschützt, wie es in den ursprünglichen Kalkputz zerkratzt wird. Es wurde auf die Wiederherstellung der Kirche im Jahre 1908 gefunden und ist mit 1175 bis 1225 datiert. Neben den Runen es gibt auch andere Zeichen und Symbole: Kreuze, Kreise und Sterne, die in den nassen Putz mit einer Prise zerkratzt werden.