Råbjerg Mile

Råbjerg Mile ist Dänemarks größte Wanderdüne, die nicht mit Pflanzen aufgehalten wurde. Diese überwältigende Naturlandschaft ist ein natürliches Ausflugsziel.

Die Wanderdüne bildete sich während starker Sandverwehungen im 16. Jh. bei Råbjerg Stene an der Westküste.

Sie präsentiert sich heute als 1000 m langer und 1000 m breiter Sandhaufen mit einem Volumen von ca. 4 Mio. m3.

Der höchste Punkt liegt 40 m über NN.

Die Düne bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 15 m jährlich in nordöstlicher Richtung auf das Kattegat zu.


Lesen Sie mehr über Raabjerg Mile