Sindal Kanoudlejning

Erlebnisse in Sindal

Foto: Toppen af Danmark

 

Willkommen in Sindal. Hier finden Sie sowohl dörfliche Idylle als auch wunderschöne Landschaften und der Ort ist ideal für Aktivurlaube, Wandern, Radfahren, Angeln, Golfen und Kanufahren.

Im Herzen von Vendsyssel liegt Sindal, das große und kleine Erlebnisse für die ganze Familie bietet. Hier gibt es alte Herrenhäuser, wunderschöne Kirchen, wunderschöne Wälder und verschiedene Handwerker. Und dann ist es nicht weit bis zur Küste zu den schönen Stränden Nordjütlands.

Brunnen

Die Stadt bietet eine Reihe von schönen Brunnen, die zum Beispiel von verschiedenen Künstlern gestaltet wurden. Eine schöne Wasserkunst findet man im Kreisverkehr, entworfen und gestiftet zum 125-jährigen Jubiläum der Stadt im Jahr 1996. In der Wasserkunst wird Sindal als Soldat in Vendsyssel zwischen Meer und Natur dargestellt. Sie können die verschiedenen Brunnen mit dem Sindal-Führer erkunden, in dem sie beschrieben sind.

Golf

Der Sindal Golf Club ist einer der schönsten und anspruchsvollsten Golfplätze Dänemarks. Die Bahnen sind so gestaltet, dass sie der Landschaft folgen, und daher gibt es Herausforderungen für jeds Handicap. Im Club haben Sie die Möglichkeit, Speisen und Getränke zu kaufen.

Kunst und Kultur

In Sindal finden Sie das Lagerhaus Gøgsigs, das ursprünglich dem Lebensmittelgeschäft Sindal gehörte. Heute dient das Lager als Kulturzentrum und im Sommer finden wechselnde Ausstellungen statt.

Bei Glasstuen v. Karen Horsholt können Sie sich in viele verschiedene Farben der Glaskunst verlieben. Während des Jahres gibt Karen verschiedene kostenlose Glasworkshops, in denen die Kleinen ihre kreativen Fähigkeiten testen können.

Landschafts- und Landwirtschaftsmuseum in Mosbjerg

In Mosbjerg liegt das Landschafts- und Landwirtschaftsmuseum, ein arbeitendes Museum. Hier können Sie erleben, wie das Leben auf dem Land in guten alten Zeiten war, als es weder Fernseher noch Smartphones gab. Während des Jahres gibt es verschiedene Veranstaltungen, darunter Mähen in Mosbjerg, Ernte- und Eisenzeit, Kartoffeltag und vieles mehr.

Slotved skov

Slotved Wald besteht aus 200 ha. Naturgebiet, Ackerland und schönen alte Laubwälder. Im hügeligen Teil gibt es sowohl unberührte Wälder als auch umzäunte Gebiete wie Tierwälder mit Rehen. Hier gibt es eine Vielzahl verschiedener Pflanzen, Insekten, Vögel und Pilze. Aus der frühzeitlichen Entstehung finden man noch zahlreichen Hohlwege, sie zeugen vom Leben im Wald, das hier seit vielen tausend Jahren herrscht. In den nächsten Jahren werden neue Außenanlagen wie Lunchpakete, Lagerfeuer und Mouintainbike-Bahnen entstehen.

Uggerby Å

Uggerby Å bietet Kanufahren, Angeln und Uggerby Å Cup. Der Fluss hat seinen Namen nach der Stadt Uggerby, in der er seinen Ursprung hat. Auf Sindal Camping ist es möglich, Kanus vom 1. April bis 20. September zu mieten. Jedes Jahr am zweiten Wochenende im September findet der Uggerby Å Cup statt, ein riesiger Angelwettbewerb für alle Freizeitangler.

Gutshöfe

Rund um Sindal sind vier alte Herrenhäuser, Baggeswagen ist 5 km entfernt, nordwestlich von Sindal und kann bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgt werden. Bøgsted Herregård liegt in einem hügeligen Wald und ist seit dem 14. Jahrhundert der Hauptbauernhof. Eskær Hovedgård liegt nördlich von Mosbjerg und war Anfang des 13. Jahrhunderts eine Adelsitzfarm. Høgholt Hovedgård liegt westlich von Hørmested und die ersten schriftlichen Unterlagen über den Ort stammen aus dem Jahr 1340, als es ein Bauernhof war. Um das Jahr 1550 wurde der Hof in Hovedgård umgewandelt. Die Herrenhäuser sind nicht öffentlich zugänglich, aber der Bøgsted-Wald und die angelegten Wanderwege im Baggeswagen-Wald können genutzt werden.
 

Kunst og kultur 

I Sindal finder I Gøgsigs Pakhus der oprindeligt var et pakhus tilhørende Sindal Købmandshandel. Idag fungerer pakhuset som et kulturhus og i sommerperioden er der skiftende udstillinger.

Hos Glasstuen v. Karen Horsholt kan du forelske dig i glaskunst i mange forskellige afskygninger. I løbet af året afholder Karen forskellige gratis glasworkshops hvor de små kan få lov at afprøve deres kreative evner. 

Landskabs- og Landbrugsmuseet i Mosbjerg

I Mosbjerg ligger Landskabs- og Landbrugsmuseet der er et arbejdende museum. Her kan I opleve hvordan livet var på landet i de gode gamle dage hvor der ikke fandtes hverken TV eller smartphones. I løbet af året er der forskellige arrangementer bl.a. fåreklipning i Mosbjerg, høst- og jernalderdag, kartoffeldag og meget mere.

Slotved Skov

Slotved Skov består af 200 ha. naturområde, lanbrugsareal og spændende gamle løvskove. I det kuperede tærren er der både urørt skov og indhegnede arealer som dyreskove med dådyr. Her er et mylder af forskellige planter, insekter, fugle og svampe. Med sine mange fortidsminder som talrige hulveje og store parallelle langdysser vidner skoven om det liv, som har hersket her i mange tusinde år. I løbet af de kommende år vil der blive etableret nye friluftsfaciliteter som madpakkehus, bålplads og mouintainbike baner.

Vandrestier i Sindal 

Uggerby Å 

Uggerby Å byder på Kanosejlads, fiskeri og Uggerby Å cup. Åen har sit navn efter byen Uggerby hvor den har sit udløb. Hos Sindal Camping er det muligt at leje kanoer i perioden 1. april- 20. september. Hvert år 2. weekend i september afholdes der Uggerby Å Cup, en kæmpe fiskekonkurrence for alle fritidsfiskere.

Herregårde

Her i Sindalområdet findes fire gamle herregårde, Baggesvogn ligger 5 km. nordvest for Sindal og kan føres tilbage til 1400-tallet. Bøgsted Herregård ligger i kuperet skovlandskab og har været hovedgård siden 1400-tallet. Eskær Hovedgård ligger nord for Mosbjerg og var i begyndelsen af 1300-tallet en adelig sædegård. Høgholt Hovedgård ligger vest for Hørmested og de første skriftlige materialer om stedet kan dateres tilbage til 1340, dengang var det en bondegård. Omkring år 1550 blev gården omdannet til Hovedgård. Der er ikke offentlig adgang til Herregårdene men Bøgsted skoven og de anlagte stier i Baggesvogn Skov må gerne benyttes.