Badehäuser am Løkken Strand

Løkken strand und Die weiße Stadt
Im Sommer stehen rund fünfhundert, weissgestrichene, Badehäuschen aufgereiht am Strand, die sich bei Sonnenlicht und Mondenschein besonders reizvoll ausnehmen. Wir nennen das "die weiße Stadt".

Die Geschichte der Badehäuser

Beim Anblick der Badehäuschen, die hier im Sommer entlang der Dünen aufgereiht sind, kann man sich in die Zeit vor 100 Jahren zurückversetzen, als von weither angereiste Gäste hier Badevergnügen genossen. Damals wohnten Sie u.a. im Badehotel, das noch immer aum Maktplatz zu finden ist. Die Häuschen waren damals auf Räder und wurden zum Strand gezogen, damit die Hotelgäste die Häuschen zum Umkeiden benutzten konnten.

Ab 1925 fing der Bau von privaten Strandhäuser statt. Sie wurden schnell beliebt und wurde als Ferienhäuser und für Übernachtung benutzt. 1933 hörte diese Form von Gebrauch von den Häuser jedoch auf, und es wurde verboten, in den Strandhäusern zu übernachten.

Heutige Verwendung

Die Häuser sind noch im Privatbesizt und meist sind die Eigentümer Einheimischen oder Personen, die ein Feriehaus in Løkken besitzen. Das sogennante Strandrecht wird bei der Gemeinde verkauft und das Haus lässt man selber nach bestimmten Vorschriften bauen.

Oft werden die Häuser geärbt und dadurch wird die Warteschlage jahrelang. Der Verbot gegen Übernachtung gilt immernoch, aber die Besitzer geniessen im Sommer die Häuser, die Stimmung um den Häusern herum und die Aussicht zum Nordsee bis in den Abend rein.

Ein Wahrzeichen

Es ist verboten die Häuser an Touristen zu vermieten, obwohl die Interesse dafür sehr gross ist.  Die Aussicht zu den Badehäusern hängen jedoch zusammen mit dem Image und Erlebnis von Løkken im Sommer - und werden dadurch zu einem Wahrzeichen von Løkken, sowie der Wasserturm und das Seezeichen in den Dünen um Sdr. Strandvej herum.  

Badehäuser im Stadtbild

Dadurch dass die Badehäuser zu einem Wahrzeichen geworden sind, werden Sie auch in der Einrichtung in den örtlichen Geschäften und Gebäuden gezeigt. Der Kleidergeschäft Levins ist ein Beispie - er hat ein kleinen Raum zum Umkleiden als ein Badehaus eingerichtet.  Das Restaurant Løkken Badehotel hat "Badehuset" eingerichtet - ein Teil des Restaurants, der z.B. für Sitzungen benutzt werden kann. Ferner verkauft der Eisenwarenhändler "Kop & Kande" Souveniers mit Badehäuser als Symbol.









Teilen Sie diese Seite

Badegäste um die Badehäuser herum

Badehäuser am Løkken Strand

Badehäuser bei der Mole

Badehäuser bei der Mole

Badehäuser - Richtung Süden

Badehäuser richtung Süden

Die weiße Stadt

Die weiße Stadt

Badehäuser luftfoto

Badehäuser Sdr. Strand