Sommerliche Rezepte aus der Spitze von Dänemark

Erdbeeren in Sommerurlaub
Für Dänen ist Sommer die Zeit für Grillen und für schöne Sommergerichte sowie Kaltschale und frische Erdbeeren. Man kann auch gute einheimische Gerichte während des Sommerurlaubs geniessen. Eine lokale Delikatesse in Nordjütland ist "getrocknete Jütländer". Finden Sie hier Rezepte für einige leckere dänische Gerichte. Viel Vergnügen.

Sommer in Dänemark - die Zeit für Kaltschale und Kammerjunker

Zutaten

2 pasteurisierte Eigelb

3 Esslöffel Zucker

½ Vanillestange - die Körner

2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft

½ Liter Buttermilch

½ Liter Dickmilch

Verfahren

Eigelb, Zucker und Vanillekörner hell und luftig schlagen. Zitronensaft, Buttermilch und Dichmilch zusetzen. Gut zusammenrühren und bis Servierung die Kaltschale im Kühlschrank zugedeckt stellen. Abschmecken.

Das Rezept und andere Rezepte auf arla.com finden

Pulled Pork - der grosse Sommerknüller

Zutaten

Nackenfilet

Pulled Pork Rub

Verfahren

Am Tag bevor - Rub'n'wrap

Am Tag bevor ist das Nackenfilet mit Pulled Pork Rub zu "rubben". Danach ist es in Folie einzuwickeln und bis nächsten Tag kühl zu halten. Noch eine Portion Rub ist für die Servierung des Fleisches vorzubereiten.

Am Tag - Aufstellung vom Grill für Pulled Pork

Der Grill kann zweierlei aufgestellt werden, damit man am einfachsten den Grill rund 110 Grad halten kann (ein extra digitales Bratenthermometer für die Temperatur im Grill ist eine gute Idee).

KOHLEN: Mit 3-4 Stück von Kohl anfangen (Kohl, nicht Briketten) og 3-4 neue Kohlen mit etwa 1 Stunden Abständen eingiessen.

BRIKETTEN: Die Briketten in 2 Kreisen rund dem Rand des Grills entlang stellen, irgendwo eine Brikette anzünden und die Briketten sollten nach und nach einander während des Tages anzünden.

Rauch

Das Fleisch entnimmt am besten wenn roh. Deshalb kann man mit Vorteil den Braten Rauch von verschiedenen Arten von Splittern geben - die am verbreitesten Arten sind Eiche und Hickory. Die Splitter werden je nach Geschmack erst in Wasser durchgenässt.

Zeit und Endtemperatur

Nach dem Warten in 10-12 Stunden sind alle Flechsen zersetzt, das Fett weggeschmolzen und nur das zarteste Fleisch wird zurückgelassen. Ist die Mahlzeit erst nach ein Paar Stunden, ist das Fleisch bei 90 Grad herauszunehmen und in Stanniolfolie einzuwickeln. Ist die Servierung schon jetzt, ist das Flesich bei 93 Grad vom Grill herauszunehmen und zu pullen.

Das Fleisch ist von einander zu ziehen (eventuell 2 Gabeln benutzen)

Ein bisschen Apfelsaft und vielleicht ein bisschen vinegar sauce über das Fleisch giessen.

Am Schluss das gezogene Fleisch mit extra Rub streuen.

Servierung

Mit Burger, kalte Vinegarsauce, warme Barbecue sauce und Coleslaw servieren.

Getrockene hiesige Jütländer - eine Delikatesse

In Nordjütland ist es seit Jahren üblich, Fisch zu trocknen. Auf diese Weise kann man Fisch konservieren und damit längere Zeit aufbewahren. Das Trocknen von Fisch ist eine sehr einfache Weise, die Haltbarkeit der Fische zu verlängern. Man muss nur wissen, was zu tun.

Auf speziellen Trockengestellen oder gewöhnlichen Wäscheleinen werden die Plattfische in Sonne und Wind zum Trocknen aufgehängt. Zu zweit werden die Fische mit einer Wäscheklammer in der Schwanzflosse zusammengehängt oder zusammengewunden.

Der heimische Name für getrockneten Fisch ist "tørrede jyder (getrocknete Jütländer)" und wenn man gut nachsieht, kann man sie im Küstenland in Fahnenstangen und auf Wäscheleinen erblicken.

Roh oder gekocht

Zwischen den Einheimischen geht oft die Diskussion, wie man am besten die "Jütländer" trocknet und zubereitet. Sie sind sich darüber einig, dass die Fische einzuweichen, zu braten oder zu kochen sind.

Eine Speise für Männer ist aber der getrockneter Fisch roh mit grobem Brot serviert. Dazu gehört natürlich Bier und mehrere Schnappse. Wenige bevorzugen jedoch diese Zubereitung von getrocknetem Fisch.

Die folgenden Rezepte werden von vielen Einheimischen empfohlen.

Die Fische zu trocknen

Der Fisch ist zu reinigen, und eine oder zwei Querschnitte werden von sowohl Rücken- und Bauchseite bis Rückengräte durchgeschnitten. In dieser Weise trocknet der Fisch gleichmässig. Der Fisch ist danach in reichlichem Salz in etwa 2 Tagen zu legen. Dann wird er in etwa 3-5 Tagen in Sonne und Wind zum Trocknen aufgehängt. Der Fisch darf unter keinen Umständen nach dem Trocknen nass werden. Dann verfault er und wird ungeniessbar.

Gebratener getrockneter Fisch

Der Fisch wird morgens in kaltem Wasser eingeweicht. Bei der Zubereitung vom Abendessen wird er wieder vom Wasser entfernt. Die Haut und die Flossen sind zu entfernen, und der Fisch ist auf einer heissen Pfanne in Butter zu braten. 5-6 Minutten auf jeder Seite. Der Fisch ist mit Kartoffeln und Bratjus zu servieren. Wenn feierlich, kann das Gericht mit eingekochten Moosbeeren oder Preiselbeeren serviert werden.

Gekochter getrockneter Fisch

Der Fisch ist durch etwa 24 Stunden einzuweichen. Das Wasser ist auszuwechseln, und der Fisch ist in einem Topf mit reichlichem Wasser zu kochen und in 20 Minutten siedeln zu lassen. Die gekochten getrockneten Fisch sind mit Kartoffeln und Petersiliensosse oder Zwiebelsosse zu servieren. Man kann eventuell die Kartoffeln mit dem Fisch zusammen kochen. Wenn feierlich, kann das Gericht auch mit geschmolzener Butter serviert werden.

Teilen Sie diese Seite

Gastronomie in Ihrem Urlaub

Geniessen Sie einen schönen Sommerurlaub mit Gastronomie - lokale Gerichte und Rezepte, Besuch in Restaurants und Cafés oder Veranstaltungen mit Gastronomie, Führungen und Geschichten.

Gastronomie in der Spitze von Dänemark

Genießen Sie den Spätsommer mit denen Sie Liebe - finden Inspiration für schöne Erlebnisse und Unterkunft.

Inspiration für die perfekte Übernachtung für Ihnen - Hotel, Gasthof oder Ferienhaus. Viele Möglichkeiten sind vorhanden.

Kochen Sie nach lokalen Rezepten - zu Hause oder im Urlaub probieren.

Besuchen Sie die vielen schönen Restaurants und Cafés in der Spitze von Dänemark mit einem gastronomischen Erlebnis.