Ferienhäuser in der Spitze von Dänemark

Ferienhäuser in der Spitze von Dänemark
In der Spitze von Dänemark ist es schon seit langem üblich, sein Ferienhaus an Gäste zu vermieten. Entsprechend groß ist das Angebot und man kann zwischen Häusern verschiedener Art und Größe auswählen. Ob einfaches Holzhaus oder große, luxuriös eingerichtete Häuser, so ist keines wie das andere und spiegelt den Geschmack des Vermieters wider.

Urlaub in einem Ferienhaus - Vertiefung und Entspannung

Urlaub im Ferienhaus kann man so richtig genießen. Hier gibt es keine Termine und man kann sich seine Zeit selber einteilen. Man kann es sich vor dem Kaminofen, in dem das Feuer knistert, bequem machen. Mit den Kindern kann man auf der Terrasse spielen oder auf dem Rasen liegend zu den Sternen aufschauen. Sie können frei entscheiden.

Schöne Lage

Manche Ferienhäuser liegen in Küstennähe, andere in Ortsnähe, manche sind von Grün umgeben, einige haben eine tolle Aussicht oder viel Platz ums Haus zu bieten oder liegen windgeschützt. Hier hat man beste Möglichkeiten, bezüglich Lage und Einrichtung genau das Richtige zu finden.

Frühzeitige Bestellung ist empfehlenswert.

Als Vermittler treten Vermietungsagenturen auf. Dort kennt man die Häuser im Umkreis bestens und kümmert sich um die praktische Abwicklung – von der Bestätigung der Reservierung bis hin zur Schlüsselübergabe. Auf den Websites dieser Unternehmen kann man sich einen schnellen Überblick über die Häuser verschaffen und ein freies Haus online bestellen. Während der Hochsaison werden die Häuser wochenweise vermietet, zumeist von Samstag bis Samstag. Außerhalb dieser Zeit kann man auch ein paar Tage Kurzurlaub machen. Es gibt dann besondere Angebote und Preisnachlässe.

Einrichtung der Ferienhäuser

Wie bereits erwähnt, gibt es von Haus zu Haus Unterschiede, und man kann nicht erwarten, ein nagelneu eingerichtetes Domizil anzutreffen. In der Regel sind sie jedoch mit den erforderlichen Küchenutensilien, Geschirr, Betten, Bettdecken und Kopfkissen für die zulässige Personenzahl ausgestattet. Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher sind mitzubringen, wobei sie bei einigen Vermietungsagenturen auch leihweise erhältlich sind.

Über die Miete hinaus fallen noch Kosten für den Stromverbrauch an. Wer sich nicht mit der Endreinigung befassen will, kann diese auch bestellen. Näheres hierzu erfährt man bei der Agentur.

Teilen Sie diese Seite

Dinge, die mitzubringen sind...

Die Häuser sind in der Regel gut ausgestattet. Mitzubringen sind lediglich:

- Bettwäsche

- Handtüchter (können ggf. geliehen werden – bei der Hausbestellung fragen)

- Geschirrtücher/Abwaschlappen

- Küchenkrepp/Toilettenpapier 

- Ggf. Reinigungsmittel

Fürs Erste sollte man auch Artikel wie Kaffee, Tee, Zucker, Nudeln, Reis usw. mitbringen.

Viele Ferienhäuser

können das ganze Jahr über gemietet werden, und es lohnt sich allemal, diese Gegend im Herbst, zu Weihnachten oder Ostern zu besuchen.

Eine Auswahl von Ferienhausvermittlern in der Spitze von Dänemark

Machen Sie einen aktiven Urlaub in der Spitze von Dänemark mit Radfahren, Reiten und Naturerlebnissen.