Fakten über den Weihnachtsmann

Weihnachtsmann und Kind
Der Weihnachtsmann wurde von Sankt Nikolaj, dem heiligen Nicolaos aus Myra, inspiriert. Er war sehr beliebt - auch in Dänemark und nicht nur in Dezember zu Weihnachtszeit.

Der Weihnachtsmann stammt aus der Türkei

Die Figur, die Hintegrund für den Weihnachtsmann gegründet, ist der heilige Nicolaos. Der Legende nach war er Bischof in Myra in der heutigen Türkei um Jahre 300. Nicolaos war der Sohn von wohlhabender Eltern, verwendete aber sein Vermögen auf gute Taten.

Wunder des Weihnachtsmanns

Nikolaos erwirkte auch Wunder. Die Geschichte sagt, dass er einmal drei Schuljungen erweckte. Er gab ihnen aber das Leben zurück, obwohl sie von einem Gastwirtspaar hinschlachtet wurden und in einer Tonne eingesalzt wurden. Nikolaos wurde sehr beliebt, sowohl als Heiliger für Seeleute und Kinder. In Dänemark war viele Kirchen bei der Reformation zu Nikolaj eingeweiht. Tatsächlich hat nur die Jungfrau Maria mehrere Kirchen den Namen gegeben.

Der Weihnachtsmann zur See

Die grosse Anzahl von Nikolaj-Kirchen hängen mit den Gerücht von Nicolaos als Beschützer der Schiffe eng zusammen. Als Wilhelm der Eroberer im Jahre 1066 nach England segelte, um die nordischen Wikinger zu bekämpften, kam ein Sturm. Die Flotte kam in Probleme. Erst als man Sankt Nicolaos anruf, wurde das Wetter wieder besser. Wilhelm konnte dann seinen Feldzug fortsetzen, der ihm den Namen "Eroberer" gab.

Der erste Weihnachtsmann in Dänemark

Der erste Weihnachtsmann, der in Dänemark auftritt, ist "der alte Weihnachten" (Den Gamle Jul). In der Geschichte "Peters Jul" vom 1866 geht er mit grossen Stiefeln durch die Stadt. "Der alte Weihnachten" ist eigentlich nich einer Weihnachtsmann, da er keine Geschenke mitbringt. Er ist von der deutschen Weihnachtsfigur Herr Winter inspiriert. Alter Weihnachten in "Peters Jul" hat eine kleine Kerze im Hut und geht in der Stadt herum und lauscht bei den Türen. Wo die Kinder frech sind, geht er vorbei. Wo die Kinder artig sind, geht er rein. Er nimmt die Kerze und zündet den Weihnachtsbaum damit an. Und erst dann breitet die richtige Weihnachtsstimmung sich.

Geschenke vom Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann trägt jedoch allmählich auch Geschenke aus. Im Jahre 1898 gab Louis Moe das Buch "Julemandens Bog" aus (das Buch des Weihnachtsmanns). In diesem Buch können die Kinder die erste dänische Version von der Geschichte lesen, wie der Weihnachtsmann das ganze Jahre hindurch weit nördlich sitzt und Spielzeug malt, bis Weihnachten kommt.

Um Weihnachtszeit macht er sich auf den Weg, um die Sachen zu überbringen. Unterwegs fällt er einen Weihnachtsbaum zum Mitnehmen. Hier hat er Hilfe von dem Kobold und dem Weihnachtsengel.

Kleider des Weihnachtsmanns

Sankt Nikolaos hat aber nicht zu der Kleider des Weihnachtsmanns inspiriert. In Fresken und dergleichen sieht man nie Sankt Nikolaos in rot und weiss gekleidet. Die roten Kleider, der Rentierschlitten, der winterliche Hintergrund und das Haus im Nordpol oder Grönland sind moderne Hinzufügungen.

Teilen Sie diese Seite

Schon gewusst...

dass die Kleider des Weihnachtsmann von einer Werbung inspiriert ist. Das Gerücht geht, dass der Weihnachtsmann seine knallroten Kleider bekam, als Coca-Cola Company den berühmten Weihnachtsmann mit roter Kleider, grossem Bart und Gürtel in der Vermarktung verwendete. Mehr zu dies und andere Fakten über Weihnachten.

Wissenswertes über Weihnachten

Inspiration für die perfekte Übernachtung für Ihnen - Hotel, Gasthof oder Ferienhaus. Viele Möglichkeiten sind vorhanden.