Skagen – ein Eldorado für Künstler

Kunstnernes Skagen

Erfreut auch heute noch Besucher aus aller Welt

Denkt man an die Zeit um das Jahr 1900, fallen einem unweigerlich die Namen von Künstlern wie P. S. Krøyer, Anna und Michael Ancher, Holger Drachmann und Thorvald Bindesbøll ein.

Der Märchendichter H. C. Andersen weilte einige Jahrzehnte zuvor in Skagen, und zwar genau an dem Tag, als Anna Ancher, die Tochter der Wirtsleute Brøndum, zur Welt kam.

Was die Künstler damals begeisterte, erfreut auch heute noch Besucher aus aller Welt. In unzähligen Gemälden und Liedern wurden Natur und Menschen dieser Gegend gepriesen.

Die Kunstwerke sind hier im Museum und in den ehemaligen Künstlerdomizilen zu sehen, während die Lieder auf Musikveranstaltungen erklingen.

Galerien und Werkstätten

Die Chance, an einem Sommertag in Skagen auf Maler, Dichter, Schauspieler und sonstige Künstler zu treffen, ist groß. Sie alle werden nämlich von der umgebenden Landschaft, dem Licht und der Atmosphäre magisch angezogen, seien es gestandene Künstler oder Nachwuchstalente.

Einige Galerien stellen auch Werke nicht hier ansässiger sowie skandinavischer Künstler aus. Zwar haben Schriftsteller, Komponisten und Musiker nichts auszustellen, doch kann man ihre

Kunst bei einer Reihe von Veranstaltungen erleben, z. B. beim Literaturfestival im Herbst sowie bei Lesungen und Veranstaltungen zu Ehren von H. Drachmann.

Einige Veranstaltungen finden in dem sehenswerten Kulturhaus Kappelborg statt.

Teilen Sie diese Seite