Restaurants in Frederikshavn und Umgebung

Genießen Sie das wunderbare Essen, das Ihnen zu jeder Jahreszeit in Frederikshavn serviert wird. Hier können Sie gut und abwechslungsreich essen. In der Stadt, im Wald und in den Häfen finden Sie empfehlenswerte Lokale mit einem vielfältigen Angebot an leckeren Fischspezialitäten, Regionalgerichten, traditioneller dänischer und auch internationaler Küche. Suchen Sie sich das Beste aus.

Guten Appetit!

Frederikshavn hat eine große Auswahl an Cafes und Restaurants. Die meisten liegen im Zentrum, aber es gibt z.B. auch gute Restaurants in Bangsbo, Strandby oder in den Jachthäfen.

Essen im Freien

Im Sommerhalbjahr gibt es viele Plätze, an denen auch im Freien serviert wird. Nicht nur in der Fußgängerzone sondern auch in den Seitenstrassen. Auch in Bangsbo und in den Jachthäfen kann man draußen essen.
Auf dem Lotsenplatz (Lodstorvet) kämpfen die Restaurants um ihre Gäste, denn der gesamte Platz wird zu einem Restaurant unter freiem Himmel.

Caféleben

In Frederikshavn gibt es gemütliche Cafés, in denen man den großen und kleinen Hunger stillen kann. Beginnen Sie den Tag mit einem leckeren Brunch oder ruhen Sie sich bei einer Tasse Kaffee und hausgebackenem Kuchen vom Shoppen aus. In den Cafés im Zentrum können Sie dabei gleichzeitig das geschäftige Treiben beobachten und das Flair der quirligen Stadt genießen.

Essen mit Aussicht

Es ist der Gipfel der Genüsse, sein Essen an der Spitze des Kattegatsilos im Restaurant Snerlen oder im Restaurant Gråanden ganz oben im Hotel Jutlandia zu genießen. Beobachten Sie den Fährverkehr, blicken Sie aufs Meer hinaus und träumen Sie sich auf die Inseln dort draußen, während Ihnen erlesene Gerichte serviert werden. Aussicht und Speisen sind unbedingt zu empfehlen.

Teilen Sie diese Seite

„Getrocknete Jüten“ – eine regionale Spezialität

Fish in Frederikshavn

In Frederikshavn werden als Spezialität auch „getrocknete Jüten“ angeboten. Wer in der Stadt an den Fahnenstangen emporschaut, kann dort manchmal noch zum Trocknen aufgehängte Plattfische sehen. Fisch zu trocknen ist seit jeher ein bewährtes Verfahren zur Konservierung. Früher war es natürlich viel weiter verbreitet als heute. Es gibt jedoch immer noch Einheimische, die auf einen echten „getrockneten Jüten“ schwören!

Regionale Produkte

Lokale fødevarer

Nichts geht über fangfrischen Fisch. Vielleicht haben Sie Glück und finden einen örtlichen Fischer im Rønnerhavn oder in Strandby. Oder besuchen Sie den örtlichen Markt, der jeden Samstagvormittag auf dem Kirchenplatz stattfindet. Sie können natürlich auch bei Vasen selbst Kartoffeln aufnehmen oder Erdbeeren pflücken. Frederikshavn bietet viele kulinarische Genüsse – aus dem Meer, aber auch vom Acker!

Ein Frederikshavner

Frederikshavner

Die Stadt ist bekannt für ihren”Frederikshavner“, eine große durchgebratene Scholle mit weißen Kartoffeln, angebratener Butter, Preiselbeermarmelade und evt. Gurkensalat. Diese Spezialität gibt es in ein Paar Restaurants der Stadt, aber es gibt auch Sushi und andere Fischspezialitäten, Gourmetgerichte mit frischen, lokalen Zutaten und andere spannende dänische oder ausländische Gerichte.