Børglum Kloster - Kunst im Kloster

Jedes Jahr bildet Børglum Kloster die Rahmen um mehrere Ausstellungen - u.a. Kunstaustellungen.

Das Börglum Kloster ist von 1035 bis 1220 von Augustiner mönche gebaut. Später war es die Prämonstratenser mönche, die am Börglum Kloster gewohnten. Das Börglum Kloster funktionierte als Mönchkloster bis die Reformation in 1536, wo das Kloster als Krongut übergegangen war, und von 1536 bis 1669 war den Hof von königlichen Lehensmänner verwaltet. Von 1669 im Privatbesitz. Börglum Kloster war in 1650 und 1750 umgebaut, spätestens von königlichen Baumeister Laurids de Thura. Anne und Hans Rottböll sind heute die Besitzer, und die wohnen, zusammen mit ihre Familie, in die alte Gebäude. Die Rottböll Familie ist 7. und 8. Generation, die das Kloster gehört. Herr und Frau Rottböll haben die Kirche für der Öffentlichkeit geöffnet. Es gibt auch viele Ausstellungen betr. das Klosterleben/Herrensitzleben. In die Sommerperiode kann man auch verschiedene Ausstellungen mit Künstler sehen, die ihre Kunst zeigen. 

Prospekte in dänisch, deutsch, englisch, französisch, und italienisch.

Öffnungszeiten

11/02/2017 - 26/02/2017 Samstag, Sonntag 10:00 - 16:00
08/04/2017 - 17/04/2017 Samstag, Sonntag 10:00 - 17:00
29/04/2017 - 22/10/2017 Montag - Sonntag 10:00 - 17:00
17/11/2017 - 26/11/2017 Freitag - Sonntag 10:00 - 17:00
02/12/2017 - 10/12/2017 Samstag, Sonntag 10:00 - 17:00

Preis

Eintrittsgeld für Erwachsene

85.00 DKK

Eintrittsgeld für Kinder (0-6 Jahre alt)

Frei

Eintrittsgeld für Kinder (7-16 Jahre alt)

40.00 DKK

Jahreskarte

200.00 DKK

*Jahreskarte PLUS

500.00 DKK

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

Løkken Turistbureau turistbureau@loekken.dk
 

Kontakt

Adresse

Børglum Klostervej 255
9760 Vrå

Telefon

+45 98 99 40 11

Fax

+45 98 99 42 22

Fakten

  • Typ

    • Historisches Museum
    • Kunstmuseum

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 9.7986989999
Latitude : 57.37034